Gemeinsam für die wissenschaftliche Zukunft

Die Vision

Ziel der ARPA-Wissenschaftsstiftung ist es, die parodontologische Forschung in Deutschland zu fördern, um auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht nur reagieren zu müssen sondern zu den Agierenden zu zählen. Mit Rückbesinnung auf frühere Traditionen der ARPA sollen von Deutschland wieder stärkere Forschungsimpulse ausgehen. Wir wollen junge Wissenschaftler für das Fach Parodontologie begeistern und ihnen Ressourcen für eine effiziente Forschung erschließen.

Es gibt so viele gute Ideen!

Endlich sollen diese mit Hilfe der ARPA-Wissenschaftsstiftung auch in Forschungsprojekten formuliert und umgesetzt werden können.


Informationsfilm zur ARPA-Wissenschaftsstiftung


Vorstand:

Prof. Dr. Jörg Meyle, Gießen
Dr. Hans-Georg von der Ohe, Bielefeld

Kuratorium:

Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf, Würzburg
Prof. Dr. Peter Eickholz, Frankfurt
Prof. Dr. Heinz Topoll, Münster
Prof. Dr. Christof Dörfer, Kiel
Dr. jur. Michael Arlt, Würzburg

Ansprechpartner:

Frau Dipl.-Ing. (FH) Gerlinde Riembauer
Telefon: +49 (0)941-94 27 99 0

Satzung der ARPA-Wissenschaftsstiftung zum Download

Die Stiftung ist staatlich anerkannt mit RS unter der Nummer: 530.4-1222.112-1.